Service

 

Inhalt

  1. Kleines Lexikon der Fachbegriffe
  2. Hinweise zu Förderprogrammen im Bereich regenerative Energien
  3. Links zu themenverwandten Web-Seiten
  4. Weiterführende Literatur und Veröffentlichungen
  5. Adressenliste



1. Fachbegriffe

Anlagenwirkungsgrad :
Produkt der Wirkungsgrade der einzelnen Komponenten der Solaranlage [%].

ENS :
Netzüberwachungsschaltung (einphasig) zur automatischen Abschaltung des Solarwechselrichters bei fehlendem Netz

Europäischer Wirkungsgrad:
gemittelter Wirkungsgrad über den gesamten Leisungsbereich eines Wechselrichters (EW= 0,03*W5 + 0,06*W10 + 0,13*W20 + 0,1*W30 + 0,48*W50 + + 0,2*W100)

Modulwechselrichter :
WR, der für nur ein Solarmodul ausgelegt und typischer Weise mit diesem auch mechanisch verbunden ist.

MPP-Tracking :
Maximum Power-Point-Tracking Schaltung, die einen kontinuierlichen Betrieb des Solargenerators in seinem Arbeitspunkt maximaler Leistung, ungeachtet jeglicher Verlagerungen der Arbeitscharakteristik der Solarzelle infolge variierender Bestrahlung oder Temperatur, ermöglicht.

NEG1600 :
Netzeinspeisegerät zur Kopplung von Solarmodulen (PV-Modulen) mit dem 230V/50 Hz Niederspannungsnetz (für Solaranlagen mit einer installierten Leistung bis 2 kWp) - siehe auch Wechselrichter

Peak Power :
Spitzenleistung solarseitig (bei Standard-Testbedingungen).

Performance Ratio :
Verhältnis der wirksamen Halbleiterfläche zur eingesetzten Modulfläche.

Photovoltaik :
direkte Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom mittels Solarzellen

Photovoltaikabzweig :
dient zur Zusammenfassung der einzelnen Solarwechselrichterstränge, mit Freischalteeinheit, Blitzschutz, Strangsicherung und Strangdioden

Photovoltaikverteiler :
beinhaltet Wechselrichter, PV-Abzweig und die Netzanschlußeinheiten (Zählerplatz)

Schutzklasse II
ist eine besondere Art der Elektroinstallation. Alle Teile werden doppelt isoliert, so daß ein berühren spannungsführender Teile unmöglich ist.

Solarzellen :
Halbleiterbauelemente, die Sonnenenergie mit Wirkungsgraden zwischen 10 und 15 % in elektrischen Strom umwandeln

Solarmodule :
bestehen aus einer Anzahl in Reihe geschalteter Solarzellen. Sie sind mit einer Glasscheibe und verschiedenen Kunststoffschichten laminiert und bilden so eine robuste, witterungsbeständige Einheit

Solargenerator :
viele Solarmodule werden in Reihen- und Parallelschaltung zu einem Solargenerator verschaltet

Standard Test Conditions (STC) :
Standard Testbedingungen unter denen die Leistungsparameter eines Solarmoduls bestimmt werden (Tu = 25°C, 1000 W/m², AM 1,5)

Strangwechselrichter :
Wechselrichter, der nur für einen String (eine Reihe in Serie geschalteter Module) ausgelegt und typischer Weise in Stringnähe verschaltet ist

Telemetrie (Fern-Messung) :
Messung von elektrischen oder mechanischen Größen im Zusammenhang mit einer berührungslosen Meßdatenübertragung

Wechselrichter (Inverter) :
wandeln den vom Solargenerator erzeugten Gleichstrom in einen - im Idealfall sinusförmigen - Wechselstrom um

Wirkungsgrad :
Verhältnis abgegebener zu aufgenommener Energie

Wp :
Spitzenleistung bei Standard-Testbedingungen



2. Hinweise zu Förderprogrammen im Bereich regenerative Energien

Eine interessante Zusammenstellung von Förderprogrammen der bundesdeutschen Länder im Bereich Solarenergieerzeugung finden Sie unter www.solarserver.de/foerderung/index.html.

3. Links zu themenverwandten Web-Seiten

Wind

Windkraft Adressen aus Berlin
Berliner Windkraftanlagen Geschichte
EcoNet Energy Resources
WIND ENERGY BIBLIOGRAPHY
Windenergie Uni-Oldenburg
National Wind Technology Center
Hybrid Library of Installed Applications
GSF-Wind

Solar

News: Berliner Solarpreis 1995
Cool and Carry: Solar gekühlter Impfstoff
ISC home
GSF-Solar
Institut für Elektrische Maschinen
Emsolar
International Solar Energy Society

Umwelt allgemein

Greenpeace Berlin
National Renewable Energy Laboratory
The Source for Renewable Energy
Solstice: Sustainable Energy and Development Online!
ENERGY RESEARCH UNIT, RUTHERFORD LABORATORY



4. Weiterführende Literatur und Veröffentlichungen

*** Ist in Arbeit. ***


5. Adressenliste

Verein zur Förderung Angepaßter Technologien e.V.
Lenzeallee 86
D-14195 Berlin
Tel. 030 - 314 71 338
Ansprechpartner: Dipl.-Phys. Wolfgang Wasserthal

Institut für Solare Energieversorgungstechnik (ISET) e.V. in Kassel
Königstor 59
D-34119 Kassel
Tel. 0561 - 72 94 226
Ansprechpartner: Herr Dr. Bendel

FhG-ISE (Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme)
Oltmannsstr. 5
D-79100 Freiburg
Tel. 0761 - 45 88 227
Ansprechpartner: Werner Roth

*** Wird weiter vervollständigt. ***



[ home ]

zuletzt geändert am:
Ein Service der JAKOTA Design Group, © 1997